Die wöchentliche Gruppenstunde

Einmal in der Woche treffen sich unsere Gruppen für ca. 2 Stunden. Die Wölflinge (etwa 6 bis 10 Jahre) sind in der Meute mit 20-30 Kindern, einem Meutenführer und mehreren Meutenhelfern. Der Schwerpunkt liegt hier im spielerischen Lernen und Zusammensein.

In den Sippen treffen sich die Kinder ab 10 Jahre. Hier in der Sippe spielen die zunehmende Übergabe von Verantwortung an alle Gruppenmitglieder und ein gemeinsam entwickeltes Gruppengefühl eine wichtige Rolle.
Die Schwerpunkte liegen zunächst im Erlernen von Dingen, die wir für das nächste Lager brauchen, wie Knoten, Erste Hilfe, Orientierung mit Karte und Kompass… Später werden Projekte gemeinsam in der Gruppe ausgedacht, geplant und durchgeführt.

 

Horizontal

„Das eigentliche Glück aber findet Ihr darin, dass Ihr andere glücklich macht.
Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als Ihr sie vorgefunden habt.“

aus: Baden Powells Abschiedsbrief an die Pfadfinder der Welt