Schulungsvorbereitung 2018

erstellt am: 26.02.2018 | von: nanuk | Kategorie(n): Home

Mit so vielen angehenden Leiter*innen wie noch nie werden wir uns mit inhaltlichen Fragen pfadfinderischer Arbeit auch auf der diesjährigen Schulung auseinandersetzen. Das bedarf natürlich einer guten Vorbereitung. So trafen sich alle Schulungsleiter*innen vergangene Woche, um sich ausführlich über den Aufbau und die Inhalte unserer Gruppenleiter*innenschulung auszutauschen. 

 

Zu Beginn nutzen wir die Zeit um uns Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit zu machen. Welche Bedeutung rechnen wir dem Begriff als Pfadfinder*in zu und wie können wir nachhaltiges Handeln auf der Schulung gestalten? Wir erarbeiteten eine Ideensammlung und werden wohl schon auf der kommenden Schulung die ein oder andere Umsetzung davon sehen.

„Vom Schulungsteilnehmer*in zum/zur Kursleiter*in“- unter diesem Thema war jede*r Kursleiter*in der kommenden Schulung aufgerufen, einen Wertelauf zu absolvieren, welcher Platz bot für Selbstreflexion und neue, kreative Ideen.  Die inhaltliche Tiefe mit der sich das Leitungsteam hier auseinandersetzen war erfreulich und von hohem Wert für kommende Schulungen.

Am nächsten Tag organisierten und diskutierten wir die verschiedenen Einheiten und nahmen hier und da Änderungen an der Vermittlung der Schulungsinhalte vor.

Insgesamt war es ein sehr geselliges und produktives Wochenende. Wir als Schulungsteam freuen sich auf viele motivierte, angehende Leiter*innen auf der diesjährigen Schulung.

Bis dahin

Ein herzliches Gut Pfad

Horizontal

„Das eigentliche Glück aber findet Ihr darin, dass Ihr andere glücklich macht.
Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als Ihr sie vorgefunden habt.“

aus: Baden Powells Abschiedsbrief an die Pfadfinder der Welt